Unser Praxismotto: „GESUND MIT SPORT“

Wir sind die erste Adresse in der Bodenseeregion für orthopädische Patienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Motto unserer Praxis “Gesund mit Sport” ist unsere tagtäglich praktizierte Philosophie: Wir möchten unseren Patienten ein aktives Leben – frei von Schmerzen, Beschwerden und Einschränkungen – ermöglichen. Dazu steht uns das gesamte Spektrum der modernen Orthopädie zur Verfügung. Von der Diagnostik über die konservative Behandlung bis hin zu ambulanten Operationen bieten wir den Patienten in unserer Praxisklinik bestmögliche Betreuung auf höchstem Niveau. Die medizinische Einrichtung unserer Praxis ist stets auf dem neuesten Stand der Technik und erfüllt die hohen Anforderungen der Zertifizierung nach DIN EN 9001:2008. Basis hierfür ist eine Qualitätsprüfung durch einen unabhängigen Gutachter, der wir uns jährlich stellen.
Häufig setzen wir in der SPORTPRAXIS neben bewährten orthopädischen Methoden moderne biologische Verfahren ein. Mit diesen erzielen wir vor allem in der Gelenktherapie oft hervorragende Ergebnisse – sowohl bei Knorpelschäden nach Verletzungen als auch bei Arthrose. Mit der biologischen Gelenktherapie sind zuverlässig anhaltende Behandlungserfolge ohne Nebenwirkungen zu erreichen. Die Praxis bietet für Versicherte aller Kassen Termine nach Vereinbarung an. In dringenden Fällen sowie bei Unfallverletzungen ist eine kurzfristige Terminvergabe stets unser Ziel. Die Zufriedenheit unserer Patienten ist unser größtes Anliegen. Wir lassen unsere Arbeit regelmäßig durch unabhängige Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten beurteilen. Erfahren Sie mehr über unsere orthopädische Praxis und Tagesklinik oder vereinbaren Sie direkt einen Untersuchungstermin!

Liebe Patienten, als Orthopäde Ihres Vertrauens behandeln wir Sie in unserer Praxis in Konstanz selbstverständlich von Kopf bis Fuß – unser therapeutisches orthopädisches Spektrum umfasst sämtliche Körperbereiche.

Ob konservative Behandlung oder ambulante Operation: In der SPORTPRAXIS Konstanz gehen wir auf Ihre individuellen Fragen, Probleme und Wünsche ein und finden mit Ihnen gemeinsam die optimale Behandlungsstrategie.

Klicken Sie einfach auf einen Körperbereich um weitere Informationen zu erhalten!

  • Kopf: Wir behandeln akute Verletzungen wie Kopfplatzwunden, Nasenbeinbrüche und Schädelprellungen. Hierzu steht ein voll ausgestatteter Wundversorgungsraum zur Verfügung. Betreut werden Berufs- und Wegeunfällen sowie Sport- oder andere Freizeitunfälle.

    Akute oder chronische Kopf- und Nackenschmerzen haben vielfältige Ursachen. Häufig verursachen Blockaden hartnäckige Beschwerden, die durch sanfte Chirotherapie gut behandelbar sind. Verspannungen und Tinnitus sind durch Triggerpunktbehandlung und Neuraltherapie gut therapierbar.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Knie: Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der Versorgung von akuten und chronischen Kniegelenksbeschwerden. In jungen Jahren treten „Wachtumsbeschwerden“ auf, die meist mit nicht-invasiven Methoden gut behandelt werden können. Bei Erwachsenen ist eine Verletzung des Kniegelenkes oder ein Meniskusschaden häufig Anlass für eine Konsultation – in der SPORTPRAXIS konnten wir bereits mehr als 5.000 Patienten durch eine ambulante Knie-Arthroskopie helfen. Ältere Patienten leiden häufig an einer Arthrose – in solchen Fällen behandeln wir gerne schonend mit biologischen Gelenktherapien.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Hand & Finger: Das „Karpaltunnelsyndrom“ bereitet vielen Patienten durch Sensibilitätsstörungen an Daumen / Zeigefinger und Kraftminderung in der Hand Beschwerden. Ein kurzer operativer Eingriff entlastet den Nerv und führt rasch zur Beschwerdebesserung. Ebenfalls operativ versorgt werden muss ein Bänderriss beim sog. „Skidaumen“. Gleiches gilt für den sog. „schnappenden Finger“, der auf eine Einengung der Beugesehne durch ein in der Hohlhand umgebendes Band verursacht wird. Sehnenabrisse ohne knöcherne Verletzungen können meist mit Schienen versorgt werden. Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.
  • Wirbelsäule: Die vorbeugende Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit anlagebedingten Fehlkrümmungen an der Wirbelsäule ist eine wichtige Aufgabe – früh behandelt sind diese jungen Menschen sehr gut vor Beschwerden zu bewahren. Bei Erwachsenen steht häufig die Behandlung von akuten Rückenschmerzen im Vordergrund – Chirotherapie, Neuraltherapie, physikalische Therapie und Extensionen lindern Beschwerden rasch. Schmerzen älterer Patienten durch Bandscheibenschäden, Wurzelreizsyndrome und Arthrose der kleinen Wirbelgelenke können meist auch ohne Operation durch biologische Gelenktherapien nachhaltig gebessert werden.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Schulter: Eine Schwachstelle im menschlichen Bauplan bereitet vielen Patienten Kummer. Beim Impingement-Syndrom kommt es durch eine Enge unter dem Schulterdach zu Reibungen/Entzündungen. Meist hilft eine konservative biologische Gelenktherapie oder auch Physiotherapie. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, muss die knöcherne Enge beseitigt werden. Diesen arthroskopischen Eingriff führen wir in einer Allgemeinanästhesie durch. Verletzungen an der Rotatorenmanschette oder an den übrigen Gelenkstrukturen können heute ebenfalls minimal-invasiv arthroskopisch sehr zufriedenstellend operiert werden.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Hüftgelenk: Das Krankheitsbild der „Hüftdysplasie“ ist in Deutschland aufgrund des Neugeborenen-Screenings fast verschwunden. Jugendliche kommen nur selten mit Hüftbeschwerden in die Sprechstunde. Verletzungen an den sog. Wachstumsfugen müssen allerdings bei akuten Schmerzen unbedingt ausgeschlossen werden. Die „schnappende Hüfte“ ist durch Einengungen in der Faszie über dem Hüftknochen bedingt – bei Beschwerden können wir durch eine Operation helfen. Eine Arthrose des Hüftgelenkes tritt häufig bei älteren Patienten auf – hier empfehlen wir bei wenig bis mittleren Beschwerden eine biologische Gelenktherapie. Bei starken Beschwerden hilft die Implantation einer Prothese.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Ellenbogen: Der „Tennis-Ellenbogen“ als klassischer Überlastungsschaden ist dank verbesserter Schläger weitestgehend verschwunden. Aber die tägliche Arbeit am Computer bewirkt das Überleben des Krankheitsbildes unter anderem Namen: der „Maus-Ellenbogen“. Die Sehnenansatz-Entzündung verläuft gelegentlich auch unter intensiver Behandlung mit Tapes, Bandagen, Ultraschalltherapie, Injektionen etc. langwierig. Als letzte Alternative bleibt die operative Behandlung. Auch bei Verletzungen und akuten Entzündungen des Schleimbeutels ist dies manchmal nicht zu vermeiden. Engpass-Syndrome des N. ulnaris operieren wir ebenfalls in Allgemeinanästhesie.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • Fuß: Im Kindesalter sind Fehlstellungen des Fußskeletts mit konservativen Maßnahmen beeinflussbar. Korrigierende Gipse, redressierende Verbände und Orthesen begleiten die Entwicklung und helfen spätere Operationen zu vermeiden. Aktive Übungen verbessern beim Kind eine angeborene Fehlstellung. Anders stellt sich die Problematik beim älteren Patienten dar – Arthrosen der Zehengelenke sowie in der Fußwurzel müssen oft intensiv behandelt werden. Eine biologische Gelenktherapie hilft hier. Liegt den Problemen, wie beim sogenannten „Hallux valgus“, eine Achsenfehlstellung zugrunde, ist häufig eine operative Stellungskorrektur erforderlich.

    Erfahren Sie mehr über unser therapeutisches Behandlungsspektrum und unser operatives Behandlungsspektrum.

  • youtube thumbnail

    Unsere Philosophie

  • youtube thumbnail

    Biologische Gelenktherapie

  • youtube thumbnail

    Meniskus

  • youtube thumbnail

    Kreuzband

  • youtube thumbnail

    Karpaltunnel

×